Lange totgeglaubt – eine neue Bedrohung

Eine Eule mit Helm, das ist nicht normal sagen Sie? Da haben sie sicher Recht und auch wir dachten an einen schlechten Scherz als wir davon erfuhren. Aber manch schlechter Scherz der Vergangenheit stellte sich später als großes Übel heraus und so unter uns, je unwahrscheinlicher ein solches Gerücht ist umso mehr wollen wir und natürlich auch Sie werte Leser darüber erfahren. Also machten wir uns auf und bekamen dankenswerter Weise einen Termin bei dem Orden der Dalanari. Dort wurde uns nicht nur von Gerüchten berichtet sondern es fanden sich auch zwei Augenzeugen die sagenhaftes zu berichten hatten.

Nach einem öffentlichen Training in Seehain im Rotkammgebirge, zu dem Hauptmann Alynia Vanth geladen hatte, entdeckte Avalora Dalaneria Sternenstaub (Leutnant des Ordens) und Dalanare Sternenstaub (Oberleutnant)durch Zufall eine seltsame Eule auf einem nahgelegen Baum. Sie hatte (more…)

Der Argentumkreuzzug bitte um Mithilfe

Wie wir von Sir Maximillian Crawford erfuhren gibt es in letzter Zeit immer wieder magische Anomalien die unregelmäßig in Azzeroth auftauchen. Hierbei handelt es sich um eigenartige Risse die in der Luft schweben und seltsame Geschehnisse hervor bringen. Beobachter sprechen oft davon, Gestalten dort gesehen zu haben die eigentlich schon als tot galten. Oder unheimliche […]

Richtigstellung

Leider ist uns in der letzten Ausgabe ein kleiner Fehler unterlaufen auf den wir per Leserbrief hingewiesen wurden. Liebe Redaktion von – Der BOTE – wir vom Haus Blutsonne wollen euch darauf hinweisen das nicht wir die Veranstalter sind sondern diese nur organisatorisch betreuen. Amade kümmert sich um die Einträge auf den schwarzen Bretter, die […]

Immer wieder Dienstags

Ihr hattet ein anstrengendes Wochenende und den Montag genutzt euch davon zu erholen und nun ist auch dieser wieder rum und ihr überlegt was ihr denn am Dienstag macht? Dann schaut euch doch mal auf einer der schwarzen Bretter um denn jeden Dienstag veranstaltet das Haus der Blutsonne ganz spontan etwas. Ob es um Spurenlesen […]

Großes Willkommen für kleinen Luca

Ganz gegen die Tradition der gnomischen Gesellschaft wurde am letzten Wochenende unser kleiner Sohn auf seinen neuen Namen Luca getauft, berichtete unsere Chefreporterin und stolze Mutter die Zeitungsmaid. Es war eine kleine Feier im engsten Familien-und Freundeskreis den sich die Mutter nicht nehmen ließ. Selbst lange Zeit in einem Kloster aufgewachsen widmete sie sich der […]

2016 Der Bote